GEISTESGEGENWART

 

 

 

Sie möchten den gegenwärtigen Lebensaugenblick sinnvoll ergreifen? Sie wollen erfahren, wie man in der unmittelbaren sinnlichen Wahrnehmung leben, die bekannten und noch unbekannten Sinne näher kennenlernen und üben kann?

 

Sie sind dabei, eingefahrene Reaktionen und Gewohnheiten loszulassen und möchten sich in einer Sprache mitteilen, die die unmittelbare Gegenwart zum Ausdruck bringt.

 

Wir wissen von Wahrnehmungen gewöhnlich immer erst im Nachhinein, durch Erinnerung. Unsicherheit und Krisen entstehen, wenn bislang bewährte Handlungsmuster und Gewohnheiten nicht mehr tragen. Dies ist zugleich eine Chance, die wir nutzen können, um den unsicheren Zustand durch Hingabe an gegenwärtige Wahrnehmung zu überwinden.

 

Dr. Hans-Jürgen Scheurle

 

 

 

 

lanzarote
DURCH SINNESÜBUNGEN